(Symbolfoto)

Moers. Eine 41-jährige Frau aus Moers beobachtete Freitag gegen 08:50 Uhr drei jugendliche Sprayer auf der Goethestraße, die eine Hauswand besprühten. Sie flüchteten, als sie die Frau bemerkten. Im Zuge der Fahndung wurden sie durch die herbeigerufenen Polizeibeamten angetroffen und der Wache Moers zugeführt. Das örtliche Kommissariat übernahm die weitere Bearbeitung.

Gegen 17:20 Uhr entriss ein unbekannter Mann einer 61-jährigen Frau aus Moers die Handtasche. Die Frau war mit ihrer Schwester im Stadtpark unterwegs, als sich ihr der Täter von hinten näherte. In Höhe des Theaters, wo sich der Zugang zum Park befindet, griff der Mann zu. Aufmerksame Zeugen verfolgten den Flüchtenden mit Fahrrädern. Letztendlich gelang ihm die Flucht in Richtung Innenstadt. Die Handtasche warf er in ein Gebüsch, die Geldbörse nahm er mit. Die Frau blieb unverletzt. Der Rucksack des Täters fand sich auf dem Fluchtweg.

Beschreibung: 25-30 Jahre, 170-175 cm groß, leicht untersetzt, kurze dunkle, lockige Haare, westeuropäisches Erscheinungsbild, schwarz gekleidet, schwarze Mütze

Hinweise in der Sache bitte an die Polizei in Moers, Tel: 02841/171-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen