Hoher karnevalistischer Besuch beim ASK Kamp-Lintfort (Foto: privat)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Pünktlich zum Wochenende besuchte das Kamp-Lintforter Dreigestirn am Freitagnachmittag, 19. Januar, den städtischen Servicebetrieb ASK auf dem Betriebsgelände und läutete in charmanter Karnevalsmanier das Wochenende ein. Zweck des Besuchs war es, allen Mitarbeitern des ASK für die langjährige gute und tatkräftige Unterstützung und Begleitung aller karnevalistischen Aktivitäten in Kamp-Lintfort herzlich zu danken.

Das Dreigestirn „Prinz Andrea, der I.“, „Bauer Sabine, der I.“ und „Jungfrau Kathrin, die I.“ ließ es sich deshalb auch nicht nehmen allen Mitarbeitern für ihren Einsatz den Dreigestirnorden zu verleihen. Die Mitarbeiter des ASK Kamp-Lintfort waren hocherfreut über die deutliche Wertschätzung ihrer Arbeit. Auch in diesem Jahr, wie auch bereits in den Jahren zuvor, wird der städtische Servicebetrieb den Rosenmontagszug in Kamp-Lintfort „von A – Z“ begleiten.

Beitrag drucken
Anzeigen