(Foto: Feuerwehr Düsseldorf)

Düsseldorf. Samstag, 20. Januar 2018, 08.30 Uhr, Person in Schiff gestürzt, Fringsstraße, Hafen.

Um 08:30 wurde die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf über einen Absturz einer Person bei Verladetätigkeiten in ein Schiff im Hafen Düsseldorf informiert.

Sofort schickte der Leitstellendisponent Einsatzkräfte der Feuerwehr und des städtischen Rettungsdienstes, der zuständigen Feuerwache Hüttenstraße zum Unglücksort. Die ersten Einsatzkräfte fanden eine Person vor, die in den Laderaum eines Schiffes gestürzt war und sich den Fuß verletzte, sodass sie rettungsdienstlich versorgt werden musste und in ein Krankenhaus befördert werden musste.

Die Person musste aus dem Laderaum des Schiffes mittels einer Trage gerettet werden, aus diesem Grunde kamen die Höhenretter zum Einsatz. Über die Drehleiter wurde eine Schleifkorbtrage mittels Leinen und Seilen in den Laderaum abgelassen. So konnte die Person schonend an Land verbracht werden und dem Rettungsdienst übergeben werden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen