(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)

Krefeld. Am Mittwoch (17. Januar 2018) kam es in Uerdingen zum Verkehrsunfall, bei dem ein Kind verletzt wurde. Der Fahrer oder die Fahrerin des Wagens flüchtete.

Gegen 17:45 Uhr ging ein 6-Jähriger auf der Bahnhofstraße in Richtung Niederstraße. Beim Überqueren der Kreuzung kreuzte ein Auto seinen Weg, das von der Bahnhofstraße nach links in die Bahnhofstraße abbog, um in Richtung Mündelheimer Straße zu fahren. Das Kind wurde vom Auto erfasst und kam zu Fall. Dabei erlitt das Kind einen Beinbruch. Der Autofahrer oder die Autofahrerin setzte die Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Zeugen beobachteten, dass der Wagen seine Geschwindigkeit erhöhte.

Bei dem Auto soll es sich um einen silbernen VW Polo mit Krefelder Kennzeichen handeln. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen