(Foto: ©Stutte | Krefeld)

Krefeld. Wer für Karneval ein besonderes Outfit gesucht hat oder seine Garderobe um den einen oder anderen hübschen Stoff erweitern wollte, war beim großen Kostümverkauf am vergangenen Samstag im Theater Krefeld genau richtig.

Die Kostümabteilung hatte viele Schätze aus ihrem Fundus aussortiert und zahlreiche Kleiderständer und Kisten im Foyer aufgestellt. Auf den Treppen standen Schuhe in allen Größen und Farben. Schon bald nach der Öffnung um 11 Uhr waren die meisten Bügel leer und die Besucher glückliche Besitzer von Ballkleidern, Feenflügeln, Pumphosen und vielem mehr. Insgesamt hat das Theater 7.500 Euro eingenommen. Kostümchefin Ina Schotes zieht ein durchweg positives Resümee: „Wir sind sehr zufrieden. Die meisten Kostüme konnten wir verkaufen.“

Beitrag drucken
Anzeigen