Oberbürgermeister Thomas Geisel (links) mit dem neuen Leiter des Amtes für Einwohnerwesen Harald Wehle (Foto: (c)Landeshauptstadt Düsseldorf)

Düsseldorf. Harald Wehle wurde vom Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf im Einvernehmen mit Oberbürgermeister Thomas Geisel am 14. Dezember 2017 zum neuen Leiter des Amtes für Einwohnerwesen bestellt. Wehle tritt damit die Nachfolge von Thomas Schröder an.

Wehle steht seit 1982 im Dienst der Landeshauptstadt Düsseldorf. Zuletzt war er von 2005 bis 2009 im Amt für soziale Sicherung und Integration als Abteilungsleiter der Fachstelle für Wohnungsnotfälle tätig, wechselte 2009 als persönlicher Referent ins Dezernat für Jugend, Schule, Soziales und Sport und kehrte 2015 als stellvertretender Amtsleiter und Abteilungsleiter für Verwaltung, Organisation und Service noch einmal ins Amt für soziale Sicherung und Integration zurück. Der gebürtige Mönchengladbacher ist verheiratet.

Harald Wehle übernimmt ein Amt, das durch seine Bürgerdienstleistungen oft im Fokus des öffentlichen Interesses steht. Dazu Wehle: „Mir wurde mit dem Amt für Einwohnerwesen mit seinen sehr stark frequentierten Bürgerbüros, dem Dienstleistungszentrum, Standesamt und Straßenverkehrsamt ein Amt anvertraut, welches jeder Düsseldorfer mehrmals im Leben in Anspruch nehmen muss. Mein Handeln und die Wahrnehmung meiner Leitungsverantwortung werde ich daher immer am Leitgedanken ‚Wir erbringen Leistungen für die Menschen in Düsseldorf‘ ausrichten. Darunter verstehe ich auch das Erfüllen der Erwartungshaltung, gemeinsam mit den Beschäftigten die Bereiche digitaler und online-basierter Dienste weiter auszugestalten, soweit dies im Rahmen der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen möglich ist.“

Beitrag drucken
Anzeigen