Dominik Erbelding (Foto: Regina Spitz)

Dinslaken. Im Juli hatte der Rat die Stadtverwaltung beauftragt, eine Flächenentwicklungsgesellschaft für Dinslaken – die DIN FLEG mbH – zu gründen. Inzwischen steht auch der zukünftige Geschäftsführer fest: Dominik Erbelding wird diese Aufgabe übernehmen. „Herr Erbelding ist als neuer Geschäftsführer für die DIN FLEG hervorragend geeignet und wird die Stadt entscheidend in ihrem Ziel unterstützen, Wohnbauflächen zu schaffen“, sagt Dr. Thomas Palotz, Leiter des Vorstandsbereichs „Planen, Bauen, Finanzen“.

Zurzeit ist Dominik Erbelding Niederlassungsleiter eines bundesweit tätigen Unternehmens im Bereich der Stadt- und Flächenentwicklung. Zuvor war der ausgebildete Diplom-Ingenieur bei der Entwicklungsgesellschaft Duisburg EG DU sowie bei dem Düsseldorfer Beratungsbüro urbano beschäftigt. „Ich freue mich auf die spannende Aufgabe in Dinslaken“, sagt der 37-Jährige.

Von 2000 bis 2006 studierte Herr Erbelding an der Technischen Universität Kaiserslautern Raumplanung mit dem Studienschwerpunkt Städtebau, Stadt- und Freiraumplanung.
Für seine künftige Arbeit ab April 2018 als Geschäftsführer der DIN FLEG hat sich Erbelding viel vorgenommen: „Dinslaken ist eine tolle Stadt mit viel Potenzial! Aus meiner mittlerweile sechsjährigen Tätigkeit im Rahmen der Innenstadtentwicklung, in der bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt wurden, ist mir Dinslaken sehr vertraut. Durch ein aktives und kooperatives Flächenmanagement möchte ich nun die Baulandentwicklung vorantreiben und an der erfolgreichen Stadtentwicklung Dinslakens weiterhin tatkräftig mitwirken.“

Beitrag drucken
Anzeigen