Christoph Dammermann, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (Foto: privat)
Anzeige

Kaarst. Auch in diesem Jahr laden der Vorstand der Freien Demokraten des Stadtverbandes Kaarst und die Kaarster FDP-Ratsfraktion alle Mitglieder der Freien Demokraten aus Kaarst und Umgebung sowie alle politisch interessierten Kaarster Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen liberalen Neujahrsempfang am Sonntag, 21. Januar 2018, ab 15:00 Uhr, diesmal in die Pampusschule in Kaarst-Büttgen, Pampustraße 1 ein.

Als prominenter Gastredner wird in diesem Jahr Christoph Dammermann, Staatssekretär im NRW-Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie zu dem aktuellen und spannenden Thema „Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung – Herausforderungen und Chancen“ sprechen und anschließend auch dazu Stellung nehmen.

Ebenso werden die frisch in den Deutschen Bundestag gewählten FDP-Bundestagsabgeordneten Otto Fricke MdB und Bjian Djir-Sarai MdB über die Jamaika-Sondierungen sowie über die aktuelle Situation in Berlin sprechen und dazu Stellung nehmen, wie es weiter geht. Darüber hinaus werden auch Mitglieder aus dem Kreistag des Rhein-Kreises Neuss sowie die Ratsmitglieder der FDP im Kaarster Stadtrat bei dem Empfang anwesend und für jedermann ansprechbar sein.

Im Mittelpunkt dieses Neujahrempfangs und liberalen Bürgertreffens sollen zwanglose Gespräche zu aktuellen politischen Themen in Kaarst stehen als auch ein über die Stadtgrenzen hinausgehender politischer Gedankenaustausch sein – rundum eine interessante Veranstaltung für alle politisch Interessierten.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beitrag drucken
Anzeigen