Marc Venten wird am 18.01 in der Realschule Korschenbroich sein (Foto: Stadt Korschenbroich)

Korschenbroich. Bürgermeister Marc Venten bietet Bürgerinnen und Bürgern künftig einmal im Monat ein Gesprächsangebot in Form einer Sprechstunde in den Ortsteilen Kleinenbroich, Glehn, Liedberg, Pesch und Herrenshoff an.

Nicht immer kann der Weg ins Rathaus von allen bewältigt werden. Mit Gesprächen vor Ort sollen die Wege verkürzt und Barrieren abgebaut werden. „Mir ist die Nähe zu allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt wichtig“ betont Marc Venten. Seine „Tour“ startet am Donnerstag, 18. Januar, in Kleinenbroich. Von 16.00 bis 17.30 Uhr ist Marc Venten in der Realschule im Erdgeschoss anzutreffen, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bislang fand die Sprechstunde des Bürgermeisters in der Regel alle 14 Tage in seinem Büro im Rathaus Sebastianusstraße statt. Hier können Bürgerinnen und Bürger bereits seit vielen Jahren direkt mit dem Bürgermeister über die Themen sprechen, die sie bewegen. Die Sprechstunde im Rathaus wird auch zukünftig ein fester Bestandteil des Serviceangebotes bleiben. Sie wechselt sich künftig mit jeweils einer Sprechstunde in den 5 Ortsteilen Kleinenbroich, Glehn, Liedberg, Pesch und Herrenshoff ab.

Die ersten Sprechstunden in den Ortsteilen sind wie folgt geplant (Die Uhrzeiten können sich individuell noch ändern – eine Bekanntmachung erfolgt (wie üblich) vorher in der Presse und auf der städtischen Homepage.):

  • 18.01.2018 Realschule Kleinenbroich Erdgeschoss 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 15.02.2018 Grundschule Glehn Erdgeschoss 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 15.03.2018 Grundschule Liedberg Erdgeschoss 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 12.04.2018 Grundschule Herrenshoff 2. OG 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • 17.05.2018 Grundschule Pesch Erdgeschoss 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Beitrag drucken
Anzeigen