PD Dr. med. Gunnar Plehn, Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital (Foto: privat)

Krefeld. Alleine in Deutschland leiden ca. 20-30 Millionen Menschen an Bluthochdruck. Allerdings weiß nur etwa die Hälfte der Betroffenen von der Krankheit und nur etwa 10 Prozent der Erkrankten erreicht durch die Behandlung gute Blutdruckwerte. Die Folgen eines nicht- oder unzureichend behandelten hohen Blutdrucks können jedoch fatal sein, u.a. steigt das Risiko für einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt ganz erheblich an. Ist der Bluthochdruck allerdings erkannt, lässt er sich in fast allen Fällen wirkungsvoll senken und auch die Prognose verbessern. Leider verpassen viele Menschen diese Chance. Dr. Gunnar Plehn, Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Malteser Krankenhaus St. Josefshospital klärt über Symptome und Behandlungsmöglichkeiten auf und erläutert, wie sich durch eigene Verhaltensweisen der Blutdruck günstig beeinflussen lässt.

Die Veranstaltung findet in am Mittwoch, den 10.01.2018 um 18.00 Uhr in der Cafeteria des Malteser Krankenhauses St. Josefshospital statt. Um eine vorherige Anmeldung bei Ulrike Schäfer (02151 452-396 oder ulrike.schaefer@malteser.org) wird gebeten.

Beitrag drucken
Anzeigen