Das "Rose Ensemble" wurde 1996 in Saint Paul, Minnesota, gegründet (Foto: Michael Haug)

Neuss. Der Neusser Münsterchor singt am Sonntag, den 07.01.2018 um 16:00 Uhr, in der Basilika Knechtsteden, begleitet vom Barockensemble SONARE Neuss und amerikanischen Vokalsolisten die Kantaten 4 und 5 aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.
Nach dieser weihnachtlichen Einstimmung präsentiert das 14-köpfige Rose-Ensemble aus St. Paul (USA), unter dem Titel “American Roots“ Musik und Weihnachten aus der Zeit der amerikanischen Siedler.

Diese in Deutschland meist unbekannt gebliebene Literatur enthält zu Herzen gehende, einerseits kunstvoll gesetzte aber auch einfach gehaltene volkstümliche geistliche Musik.

Das „Rose Ensemble“ wurde 1996 in Saint Paul, Minnesota, gegründet; es lässt mit seiner Vokalmusik Geschichte wiederaufleben, in dem es Emotionen anspricht, den Geist herausfordert und das Herz anrührt. Mit mittlerweile 12 von der Kritik äußerst positiv beurteilten CD-Aufnahmen und einer vielfältigen Auswahl von Konzertprogrammen begeisterte die Gruppe ihre Zuhörer in ganz Amerika und Europa; das Repertoire umfasst 1000 Jahre Musikgeschichte in mehr als 25 Sprachen, auch neue Forschungsergebnisse aus Vokaltraditionen aus Europa, dem Mittleren Osten, Hawai und dem frühen Amerika.

Das Ensemble erhielt den „Chorus America Margaret Hillis Award 2005“; beim „Tolosa International Choral Competition 2007“ (Spanien) für Kirchenmusik gewann es den ersten Platz. Die „Neuss-Grevenbroicher Zeitung“ nannte Konzerte und Aufnahmen „first class“, das „Choral Journal“ zitierte: „leidenschaftlich und hell wach“ und „Gramophone“ schrieb: „überzeugend“.

Das „Rose Ensemble“ trat in jüngster Zeit auf in live-Übertragungen bei Radio France, Chicago Public Radio, Vermont Public Radio und in „Performance Today“ des National Public Radio, ebenso immer wieder bei American Public Media und European Broadcasting Union.

In Europa trat das „Rose Ensemble“ auf bei „La Fabbrica del Canto“ (Mailand), „Tage Alter Musik“ (Regensburg), „Festival Musique en Morvan“ (Burgund), „Festival des Choeurs Laureats in Vaison“ (Provence), „Festival d´Ile de France“ (Paris) und „Festival de Musiques Anciennes“ (Tours, Frankreich). Der Tourneeplan für 2017-2018 sieht ungefähr 75 Konzerte, auch in den Vereinigten Staaten vor. Die jüngste CD-Erscheinung des „Rose Ensemble“ enthält „Christmas Baroque in Malta“, eine weitgestreute Sammlung von Vokal- und Instrumentalmusik zu Weihnachten aus maltesischen Bibliotheken.

VVK bei Tourist Info in Neuss und Bücherhaus am Münster, außerdem in der City-Buchhandlung in Dormagen:

  • Mittelschiff: VVK  20,90 € (erm. 14,30 €)/AK 25,- € (erm. 18,- €)
  • Seitenschiffe: VVK 16,50 € (erm. 11,00 €)/AK 18,- € (erm. 13,- €)

InfoKlick: www.muensterchor.de und www.kloster-knechtsteden.de

Beitrag drucken
Anzeigen