(Foto: Feuerwehr Oberhausen)

Oberhausen. Am späten Donnerstagnachmittag brannte auf der Straßenbahntrasse am Hauptbahnhof die Bremseinrichtung einer Straßenbahn. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr hatten bereits alle Fahrgäste die Bahn verlassen.

Erste Selbstlöschversuche mit einem mitgeführten Pulverlöscher wurden bereits vom Straßenbahnführer erfolgreich durchgeführt. Ein Trupp kühlte die Bremsanlage der Straßenbahn herunter. Für die Lösch- und Reinigungsarbeiten mussten der Bereich an der Straßenbahntrasse gesperrt werden. Die gesamte Bahn wurde für die Löscharbeiten spannungsfrei geschaltet.

Die Maßnahmen dauerten ca. 45 Minuten.

Beitrag drucken
Anzeigen