Steel Panther (Foto: David E. Jackson)

Oberhausen. Im Herbst 2016 waren die ungekrönten Könige des Hollywood-Glam Metals zuletzt hierzulande unterwegs und manifestierten ihren Status als beste Party-Band der Welt gewohnt erfolgreich. Jetzt haben Steel Panther ihre Rückkehr nach Deutschland im Rahmen einer ausgedehnten Europa/UK-Tournee angekündigt. Die „Lower The Bar – Tour 2018“ führt das Quartett aus Los Angeles am 4. Februar 2018 nach Oberhausen in die Turbinenhalle. Unterstützt werden Steel Panther bei ihren deutschen Terminen von der US-Rockband um den Star-Wrestler Chris Jericho Fozzy.

Im November hat die Band eine limitierte Picture Disc Vinyl Version des im März 2017 veröffentlichten Albums „Lower The Bar“ (Steel Panther Inc./Kobalt/Rough Trade) veröffentlicht. Die “Lower The Bar Bitchin’ Edition” enthält das aktuelle Album sowie den Bonustrack „Red Headed Step Child“. Die Download Card zum Album enthält mit „Momentary Epiphany“ einen weiteren Bonustrack.

Leadsänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadinia sind bekannt als beste Neo-Metal-, Glam-Revival-Parodie-Band. Sie haben bisher vier Studioalben sowie eine Livescheibe veröffentlicht, genießen Platin-Status auf YouTube, sind in etlichen TV-Shows aufgetreten und um die Welt getourt. Mit „All You Can Eat“, ihrem vorletzten Album, erreichten Steel Panther überall hohe Chartpositionen: In Deutschland landete die Platte im April 2014 auf Platz 15, in Österreich auf Platz 13, in der Schweiz auf Platz 22, in Großbritannien auf Platz 12 und in den USA auf Platz 24 der jeweiligen Landes-Charts. Im Herbst 2014 supportetn sie die Heavy Metal-Legende Judas Priest auf deren US-Tour. Ihre Deutschland-Tournee im März 2015 war ausverkauft. 2016 erschien mit „Live From Lexxi’s Mom’s Garage“ das erste Live-Akustik-Album, das Michael Starr (v), Satchel (g), Lexxi Foxx (b) und Stix Zadinia (dr) im Oktober 2015 in Los Angeles vor einem erlesenen Publikum aufgenommen haben.

Am 24. März 2017 schließlich brachte die Band ihr fünftes Studioalbum „Lower The Bar“ heraus. Der Erfolg gibt Steel Panther weiterhin recht: In Deutschland chartetn sie auf Platz 14, in Österreich auf Platz 15, in der Schweiz auf Platz 30, in Großbritannien auf Platz 24 und in den USA auf Platz 40. Nach einer erfolgreichen Co-Headliner-Tour mit Stone Sour durch Nordamerika veröffentlichten sie im Oktober 2017 ein Video zu „Wasted Too Much Time“, bei dem Stone Sour mitwirken und das bisher über eine Million Zuschauer im Netz gefunden hat. Das Video gibt es hier zu sehen: https://youtu.be/klYtT4fabQA.

InfoKlick: www.wizpro.com | www.steelpantherrocks.com

 

STEEL PANTHER
Lower The Bar – Tour 2018

Kaliforniens Rock- und Partylegenden 2018 live in Deutschland

Support: Rock Band Fozzy mit WWE Wrestling Superstar Chris Jericho 

Sonntag, 4. Februar, 20 Uhr, Turbinenhalle I

Beitrag drucken
Anzeigen