CARMEN.maquia (Foto: Paula Lobo)

Neuss. Für alle Tänzer, Tanzstudenten und fortgeschrittene Tanzschülerinnen und –schüler ab 16 Jahren ermöglichen die Internationalen Tanzwochen einen Workshop mit dem Ballet Hispanico. Das New Yorker Ensemble ist spezialisiert auf lateinamerikanische Rhythmen und Tanzformen. Der Workshop in Kooperation mit dem Tanzraum Neuss findet am Montag, 22. Januar 2018, von 19 bis 21 Uhr auf der Further Straße 203 in Neuss statt. Der Kurs kostet zwanzig Euro.

Wer am Dienstag, 23. Januar 2018, das Ballet Hispanico in der Stadthalle erleben möchte, zahlt für das Kombiticket 35 Euro (Aufführung und Workshop). Auf dem Programm steht mit „Bury me standing“ ein ebenso mitreißendes wie differenziertes Tanzstück von Ramon Oller über die spanischen Roma, und mit „CARMEN.maquia“ folgt nach der Pause eine von Pablo Picasso inspirierte Gegenwartsbetrachtung des beliebten Klassikers von Georges Bizet.

Eine Anmeldung per E-Mail an workshop@tanzwochen.de ist erforderlich. Weitere Informationen sind über das Kulturamt Neuss unter der Telefonnummer 02131/904113 oder im Internet unter www.tanzwochen.de erhältlich.

Beitrag drucken
Anzeigen