(Foto: privat)

Moers/Xanten. Eine grandiose Zirkusvorstellung erlebten 95 geflüchtete Kinder mit ihren Familien und ehrenamtlichen Helfern kurz vor Weihnachten. Der Weihnachtszirkus der Familie Jonny Casselly jr. in Xanten hatte sie alle zur kostenlosen Vorpremiere eingeladen. Nur die Kosten für die Busfahrt (3 Euro pro Person) mussten gestemmt werden. Hier sprang der Verein „Netzwerk Mitte Moers e.V.“ ein. „Als Atiq Paikar mit der Idee und den Freikarten zu uns kam, war es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass der Verein einen großen Teil der Buskosten übernimmt“, sagte Stephan Nies, 1. Vorsitzender des Vereins.

Ein unvergessliches Geburtstagsgeschenk für Adnan

Für viele Kinder war es der erste Besuch in einem Zirkus. Die Faszination dieser traumhaften Zirkuswelt spiegelte sich in vielen staunenden Kinderaugen wieder. Es war eine sehr willkommene Abwechslung im Alltag der geflüchteten Menschen, die den Besuch mit großer Freude und Dankbarkeit honorierten. Ein unvergessliches Geburtstagsgeschenk war es auch für Adnan, der dort seinen vierten Geburtstag feierten konnte.

Der Verein Netzwerk Mitte Moers e.V. http://netzwerk-mitte-moers-ev.de freut sich natürlich auch über weitere Unterstützung.

Beitrag drucken
Anzeigen