(Symbolfoto)

Krefeld. Am gestrigen Mittwoch (20. Dezember 2017) hat die Polizei mehrere Wohnungen in Uerdingen durchsucht und eine Cannabisplantage sowie Amphetamin sichergestellt. Die Beamten nahmen einen Tatverdächtigen fest.

Bereits im April dieses Jahres erhielt die Polizei einen anonymen Hinweis, wonach mehrere Personen in ihren Wohnungen an der Bahnhofstraße Betäubungsmittel herstellen und verkaufen sollen.

Die Kriminalpolizei nahm daraufhin die Ermittlungen auf und erwirkte Durchsuchungsbeschlüsse, die am gestrigen Tag vollstreckt wurden. Dabei durchsuchten die Beamten drei Wohnungen von einer Frau und zwei Männern. Sie stellten Amphetamin sowie mehrere Kilogramm Marihuana sicher. Zudem fanden sie mehrere Cannabispflanzen vor.

Einer der drei Tatverdächtigen, ein 29-Jähriger, wurde in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld einem Haftrichter vorgeführt.

Die anderen Tatverdächtigen konnten nicht angetroffen werden. Sie erwartet ein Strafverfahren. Alle Drei sind bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen