Der CDU Stadtverband Rheinberg macht auf das Thema „Christliche Feiertage - und ihre Bedeutung für uns“ aufmerksam (Foto: privat)

Rheinberg. Im Verlauf eines jeden Jahres gibt es eine Vielzahl von wiederkehrenden, christlichen Festtagen, deren Bedeutungen leider häufig in Vergessenheit geraten. So wird in manchen Orten der Weihnachtsmarkt zu einem Wintermarkt und der St. Martinsumzug zu einem Laternenfest, der christliche Ursprung gerät in Vergessenheit.

Dabei prägen christliche Festtage wie Weihnachten, Ostern oder Pfingsten unseren Jahresverlauf und geben uns Daten zur Orientierung, wie der Beginn der jährlichen Fastenzeit am Aschermittwoch.

„Für uns als CDU in Rheinberg, sind christliche Feiertage Anlass, um gemeinsam mit der Familie zusammen zu kommen, sie sind Ausdruck gelebten christlichen Glaubens. Für uns gehören christliche Bräuche zu unserer Identität und sind Teil unserer christlich-abendländischen Kultur“,  erklärt Klaus Wittmann stellv. CDU Stadtverbandsvorsitzender.

„Als Partei mit dem „C“ im Namen, möchten wir nicht, dass die Bedeutung der christlichen Feiertage aus dem Bewusstsein der Menschen verschwindet oder verblasst. Wir leben in einem vom Christentum geprägten Land, es ist uns sehr wichtig, diese Wurzeln zu wahren und christliche Grundsätze und Werte in unserem politischen Kurs wiederzufinden. Das christliche Menschenbild ist Grundlage unserer Politik“ ergänzt die CDU Stadtverbandsvorsitzende Sarah Stantscheff. Dazu gehöre auch das friedliche Zusammenleben und der Respekt vor anderen Religionen.

Um noch einmal die Bedeutung der verschiedenen Fest- und Feiertage nachzuvollziehen, haben die Rheinberger Christdemokraten in einem Flyer eine Auswahl der wichtigsten christlichen Fest- und Feiertage zusammengestellt und ihre Bedeutung erläutert. In einer passenden Aktion zur Adventszeit wurden die Übersichten zusammen mit Teelichtern und Teelichtgläsern in der Rheinberger Innenstadt verteilt. So wurde daran erinnert, dass „mit der Geburt Christi Gott in Menschengestalt auf die Erde kommt und uns Licht für den Frieden auf der Erde schenkt. In Freude darüber schenken auch wir anderen Menschen ein Licht, teilen diese Freude und schenken damit Hoffnung auf Frieden und Wohlergehen für alle Mitmenschen“, erklärt Corinna Kreutinger, stellv. Vorsitzende des CDU Ortsverbandes Rheinberg.

Beitrag drucken
Anzeigen