Freuen sich über die Spende: Bibliotheksleiterin Eva Schmelnik-Tommes, Astrid Hoffterheide (Leiterin Filiale Neumarkt), Anika Baudis (Leiterin Filiale Neustraße), Catherine Tilly (Leiterin Filiale Franz-Haniel-Straße), Auszubildende Ariane Fischer, Silva Brauer (Leiterin Filiale Repelen) und Barbara Kraayvanger (Leiterin Kinder- und Jugendbibliothek) (v.l.) (Foto: pst)

Moers. Über eine große Spende der vier Moerser dm-drogeriemärkte kann sich die Kinder- und Jugendbibliothek der Bibliothek Moers freuen. Den Scheck in Höhe von 2.960, 52 Euro haben die Markleiterinnen an Bibliotheksleiterin Eva Schmelnik-Tommes und Barbara Kraayvanger (Leiterin Kinder- und Jugendbibliothek) am Dienstag, 12. Dezember, übergeben. „Wir sind sehr dankbar für die Spende. Dadurch können Materialen angeschafft werden, die wir uns sonst nicht hätten leisten können“, so Eva Schmelnik-Tommes. Angeschafft werden nun Klassensätze von LEGO Education WeDo. Damit sind kleinere wissenschaftliche Experimente in Workshops für Grundschüler möglich, wie zum Beispiel der Bau von Robotern. „Das neue Angebot lässt sich auch sehr gut mit unserem Buchbestand kombinieren“, freute sich Barbara Kraayvanger. Das Geld stammt aus dem sogenannten „giving friday“ am 24. November, bei dem ein Teil der Einnahmen einen gutem Zweck zugeführt werden. „Wir wollen etwas in die Stadt zurückgeben. Klar war, dass es ein gemeinnütziger Zweck sein und zur Jugendförderung dienen sollte“, erläuterte Astrid Hoffterheide, Leiterin der Filiale am Neumarkt. Bereits im Frühjahr hatte das Unternehmen Geld aus einer Kassier-Aktion mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer an „Klartext für Kinder“ gespendet. Zudem gibt es eine Kooperation mit dem Hermann-Gmeiner-Berufskolleg, wodurch Möbel für den Unterricht angeschafft werden konnten.

Beitrag drucken
Anzeigen