(Foto: privat)

Hünxe. Unter dem Motto „Ein Teil mehr“ sammelten die Hünxer Jusos bereits im fünften Jahr Lebensmittelspenden für die Dinslakener Tafel vor dem hiesigen Rewe auf dem Marktplatz. „Wir feiern damit ein kleines Jubiläum. Die enge Zusammenarbeit mit der Tafel ist zu einer Tradition geworden“, so Dominique Freitag, Jusos-Chefin in Hünxe.

Breite Unterstützung erhielt die SPD-Jugend dabei vom Rewe-Marktmanager Paul Maxwill. Angesichts der eisigen Winterkälte versorgte er die Jusos mit heißen Getränken und half, die gespendeten Waren trocken zu halten. „Wir danken Herrn Maxwill für die großartige Hilfe. Hünxe braucht engagierte Jungunternehmer wie ihn“, so Freitag.

Rund 30 Kisten konnten auf diese Weise gesammelt werden. Die Dinslakener Tafel hat eine Ausgabestelle an der Dorstener Straße 46 in Hünxe. Der Tafelladen hat donnerstags (10:00 bis 13:00 Uhr) geöffnet. Übrigens: Zur Weihnachtszeit läuft wieder die Aktion der Tafel „Paten für Braten“ in Kooperation mit lokalen Metzgern und Supermärkten. Dabei können Bratengutscheine im Wert von 5,00 Euro erworben werden, um hilfsbedürftigen Familien einen Weihnachtsbraten zu ermöglichen.

Beitrag drucken
Anzeigen