Aussteller und Kulturschaffende bieten auf dem Gelände ihre selbsthergestellten Waren und Werke an (Foto: privat)

Oberhausen. Von Freitag, den 15. Dezember 2017 bis Sonntag, den 17. Dezember 2017, lädt das Theater an der Niebuhrg erneut zum Printenbuhrg – Weihnachtsmarkt ein und führt damit seine alljährliche Tradition fort.

Die Besucher können durch den Park und die historischen Gebäude der ehemaligen Zeche Concordia spazieren, sich auf dem Vorplatz an einem warmen Glühwein erfreuen, süße Leckereien probieren oder eine Currywurst genießen. Der Eintritt ist frei.

Aussteller und Kulturschaffende bieten auf dem Gelände ihre selbsthergestellten Waren und Werke an. Pralinen, Marmeladen, Tiffanyarbeiten, Holzfiguren, Acrylmalerei, Kristalle und Echtsteine, Filz und Stickarbeiten, selbst genähte Wintermode so wie Taschen, Silberschmuck und Weihnachtssterne aus Wachsperlen sind nur ein kleiner Auszug der Dinge, die Sie auf der „Printenbuhrg“ erwarten.

Das Ensemble des Theaters präsentiert im Theatersaal das Weihnachtsstück „Was Sie schon immer über Weihnachten wissen wollten“. Der Besuch der Printenbuhrg lässt sich also auch mit einem Theaterbesuch verbinden.

Beitrag drucken
Anzeigen