Seit Jahrzehnten eine schöne Tradition: der Nikolausbesuch in der Kinderklinik (Foto: HELIOS)

Krefeld. „In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei …“, sang der „Fischelner Singkreis 98“ am Vorabend des Nikolaustages in der Kinderklinik des Helios Klinikum Krefeld und wurde dabei von den kleinen Patienten und Besuchern unterstützt. Ein passender Titel, denn der Nikolaus verteilte fleißig Tüten voller Süßigkeiten, welche die „Linner Traumtänzer“ gespendet haben.

„Es hat mir, genau wie in den vergangenen Jahren, wieder große Freude bereitet, in die glänzenden Kinderaugen zu schauen und den kleinen Patienten eine Freude zu bereiten, die ihren Stiefel dieses Jahr krankheitsbedingt zuhause nicht rausstellen konnten“, sagte Nikolausdarsteller Paul van der Voet. „Lasst uns froh und munter sein …“, hieß es dann später, nachdem der Nikolaus jedem Patientenzimmer einen Besuch abgestattet und seine Geschenke übergeben hatte – ebenfalls ein passender Titel. Mit viel Herzblut organisiert wurde der Nikolausbesuch wie in jedem Jahr von den Mitarbeiterinnen der Spieleabteilung in der Kinderklinik.

Beitrag drucken
Anzeigen