von Martina Reimann

Voerde. Vom 15.12. bis 17.12.2017 präsentiert die Voerder Künstlerin Martina Reimann im kleinen Saal im Wasserschloss Haus Voerde zum Weihnachtsmarkt die Sonderausstellung Reisezeiten 2017. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Bildern, die auf verschiedenen Reisen entstanden sind: Wanderwege, die durch blühende Landschaften und Wälder führen, Himmelsbilder oder ein Vollmond über Georgioupolis auf der Insel Kreta.

Es sind ganz verschiedene Reiseimpressionen, wie das besondere Licht über der Themse in London oder Orte wie Saintes-Maries-de-la-Mer in der Carmague, die inspirierten und auf besondere Weise festgehalten wurden. In den Bildern spiegeln sich sowohl vom Sonnenlicht durchflutete Waldwege als auch die mediterranen Farben südeuropäischer Inseln mit wechselnden Lichtverhältnissen. Dies alles ist zu sehen in der Ausstellung zum Voerder Weihnachtsmarkt im kleinen Saal im Wasserschloss Voerde.

Die Bilder sind auch im neuen Kunstkalender 2018 zu finden, der zur Ausstellung angeboten wird (8,00 €).

Zudem befindet sich eine vielseitige Ausstellung mit einer bunten Produktpalette im großen Saal:

  • Foto Arndt – mit schönen Geschenkideen rund ums nostalgische Weihnachtsfest
  • Nadelspiel – mit kreativen Arbeiten rund um die Wolle
  • Bunzlau-Scheune – mit Johann Horstkamp und einer großen Auswahl an Original Bunzlauer Keramik
  • Miriam Bönisch – mit Kinder- & Puppen-„Mode einfach frech“

Besondere Angebote für Kinder:

Der Kinderschutzbund bietet wieder ein Bastel- und Malangebot für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher im ruhigeren, hinteren Bereich des großen Saales an.

Beitrag drucken
Anzeigen