Autoaufbruch in Moers (Fotos: privat)

Moers/Dinslaken. Unbekannte brachen in Moers in der Zeit von Freitag. 14.00 Uhr, bis Sonntag, 16.00 Uhr, mindestens acht Fahrzeuge auf und stahlen unter anderem Lenkräder und fest eingebaute Navigationsgeräte. Die Autos parkten am Saturn- und dem Uranusring, der Planetenstraße, der Taubenstraße, der Klee-, der Otto- sowie der Eichenstraße. Auch an der Straße Am Geldermannshof waren die Diebe nicht untätig und öffneten einen 3er BMW.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Moers, Tel.: 02841 /1710.

In der Zeit von Freitag, 07.30 Uhr, bis Sonntag, 13.30 Uhr, brachen in Dinslaken Diebe fünf Autos auf und entwendeten unter anderem fest eingebaute Navigationssysteme, Airbags, Scheinwerferspritzdüsen und Bekleidung. Die Autos parkten an den Straßen Terhardthof, In den Drieschen, Hühnerheide und der Saarstraße. An der Otto-Lilienthal-Straße entwendeten Diebe das hintere amtliche Kennzeichen WES-MS 904 von einem Peugeot.

In der Zeit von Samstag, 11.00 Uhr, bis Sonntag, 15.45 Uhr, beschädigten Unbekannte durch Verkratzen und Abtreten von Spiegeln mehrere Autos im Stadtgebiet. Die Pkw parkten an der Talstraße, Elisabethstraße und der Weststraße. An einem, an der Kirchstraße parkenden Wohnmobil, schlugen Unbekannte zwischen Sonntag (19.11.17) und Freitag, 13.30 Uhr, die Scheibe der Beifahrertür ein.

Sachdienliche Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Beitrag drucken
Anzeigen