Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen und selbst durch die Wärmebildkamera zu schauen

Neukirchen-Vluyn. Hausbesitzer in Neukirchen-Vluyn haben die Möglichkeit, ihr Gebäude per Wärmebild aufnehmen zu lassen.

Für wen lohnt sich die Thermographie? Egal ob Mieter oder Eigentümer – Thermographieaufnahmen liefern wichtige Erkenntnisse über die energetische Situation des Hauses: Welche „Energielecks“ gibt es am Gebäude, die sich letztendlich auch in den Heizkosten niederschlagen? Wie lassen sich Wärmeverluste vermeiden? Dabei helfen nicht ausschließlich Sanierungsmaßnahmen: bereits kleine Änderungen wie z. B. richtiges Heizen und Lüften können den Geldbeutel entlasten.

Sie möchten Ihr Gebäude thermografisch betrachten? Am 4.12.17 haben Sie die Möglichkeit in der Zeit von 18.30 bis ca. 20 Uhr an dem Thermografierundgang teilzunehmen.

Unterwegs mit Energieberater und Wärmebildkamera: Sie erhalten durch die Thermographie erste Erkenntnisse zum energetischen Zustand Ihres Gebäudes. Nach einer kurzen Einführung in der VHS in der Diesterwegschule startet der gemeinsame Rundgang durch Neukirchen-Vluyn mit Energieberater Akke Wilmes (Verbraucherzentrale NRW).

Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen und selbst durch die Wärmebildkamera zu schauen.

Um verbindliche Anmeldung bis zum 30.11.2017 bei der VHS Krefeld/Neukirchen-Vluyn unter der Tel. 02151/ 3660-2664 wird gebeten. Die Kosten für die Veranstaltung belaufen sich auf 6 Euro pro Person. Die ersten zehn Teilnehmenden erhalten eine kostenfreie Aufnahme ihres Gebäudes (Terminabsprache am 04.12.).

Weitere Infos zum Rundgang erhalten Sie auch beim Klimaschutzmanager der Stadt, Stephan Baur, unter Tel. 02845/391-260

Beitrag drucken
Anzeigen