Skizze der Tätowierung und Phantombild ( © Polizei)

Moers. Wie bereits berichtet, befuhr am Freitag, 17.11.17 gegen 05.30 Uhr, ein 44-jähriger Moerser mit einem E-Bike den Radweg parallel zur Verbandsstraße in Richtung Westen. Ein Unbekannter überfiel den Moerser, indem er ihn mitsamt des Rads schubste und zu Fall brachte. Der Räuber verletzte den Gestürzten weiterhin durch Treten und Schlagen. Er durchsuchte den 44-Jährigen und raubte ihm Bargeld. Danach flüchtete der Unbekannte zu Fuß in Richtung des Industriegebietes Pattberg.

Da die Ermittlungen der Kriminalpolizei bislang keinen Hinweis auf den Tatverdächtigen ergeben haben, veröffentlicht die Kriminalpolizei nun ein Phantombild des Täters und der am rechten Handgelenk vorhandenen Tätowierung.

Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildete Person und kann Angaben zu der Identität bzw. Aufenthaltsort machen? Wer erkennt die Tätowierung?

Beschreibung des Räubers: Circa 180 cm groß, trug dunkle Kleidung, eine schwarze Wollmütze und Handschuhe. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen