v.l. Sigrid Baum und Jörg Verfürth (Foto: Christian Voigt/LokalKlick)

Moers/Kamp-Lintfort/Issum/Duisburg. ‘Hope‘ heißt Hoffnung, ein treffender Name für das Maskottchen des Kinderhilfsprojektes vom emsigen Pater Tobias, der sich seit 10 Jahren mit seinem Projekt LebensWert gGmbH sozial im Duisburger Norden engagiert. ‘Hope‘ ist aber nicht nur Maskottchen, wenn der Engel bei Aktionen, Kinder- und Gemeindefesten in Neumühl lebensecht auftaucht, wird er geknubbelt und beschmust. Gerne hört sich Hope auch die Sorgen seiner jungen Fans an. Grund für das Team um Pater Tobias den knuffigen Schutzengel als täglichen Wegbegleiter in Form eines Schlüsselanhängers, als Schokoladiges zum Naschen, als Kuschelkissen und als Tasse zu schaffen. Der Verkaufserlös kommt der Projektarbeit zu Gute.

LokalKlick-Herausgeber Christian Voigt hat Pater Tobias zum 10-jährigen Projektjubiläum 5 Wochen bei der Pressearbeit unterstützt, der Schokoladen-Hope und der Schlüsselanhänger-Hope sind u. a. das Ergebnis dieser für beide Seiten erfolgreichen Kooperation. Selbstverständlich wollte Voigt jetzt diese Freude gerne weitergeben. Passender Anlass war der Besuch von der Vorsitzenden des Presseclub Niederrhein (PCN) – Sigrid Baum von Baum-Kommunikation aus Issum – und Jörg Verfürth – Leiter Gesundheitszentrum/Öffentlichkeitsarbeit im St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort GmbH – beim „Vorweihnachtlichen Rundgang durch die Redaktionen“. Seitdem LokalKlick am 1. Juli 2015 online ging, verbindet Christian Voigt mit Sigrid Baum und Jörg Verfürth mehr als eine hervorragende Zusammenarbeit. „Der sprichwörtliche kurze Draht und die Bereitschaft mich beim Aufbau von LokalKlick mit Rat und Tat zu begleiten, ist nicht selbstverständlich“, erklärt Voigt. So hat der von Frau Baum und Herrn Verfürth überreichte ausgefallene Adventkalender schon einen Ehrenplatz im kleinen LokalKlick-Büro gefunden. Ebenso viel Freude bereiten die Hope-Tassen und die Hope-Schokoladen.

Interessierte erhalten die Hope-Geschenkartikel beim Projekt LebensWert gemeinnützige GmbH, Holtener Str. 172, 47167 Duisburg, Tel.: 0203/54472600, Fax: 0203/54472612, info@projekt-lebenswert.de, www.projekt-lebenswert.de

v.l. Annika, „Hope“, Alina und ihre Mama Sabrina Lamatz (Foto: Christian Voigt/LokalKlick)
Beitrag drucken
Anzeigen