Michael Passon, Geschäftsführer des Vereins „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ (Foto: Dirk Jochmann)

Moers/Kamp-Lintfort/Neukirchen-Vluyn. Nur noch wenige Tage, dann beginnt in Moers, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort wieder das größte weihnachtliche Spenden-Projekt am linken Niederrhein. Die Vorbereitung auf die große Weihnachtswunschbaum-Aktion des Vereins „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ läuft auf Hochtouren. Derzeit füllen 1500 bedürftige Kinder in unserer Nachbarschaft Wunschzettel aus, die der Verein ihnen über die Jugendämter hat zukommen lassen. Drauf stehen wieder kleine bescheidene Sehnsüchte, die jederfrau/-mann gerne ab Mittwoch, 22. November, erfüllen kann. Dann geht’s nämlich wieder los.

Was ist neu? Die Aufregung vielleicht, denn die ist in jedem Jahr wieder speziell. Bei den Kids natürlich, aber auch bei den fleißigen Mitarbeitern der drei Jugendämter, bei den Ehrenamtlern von Klartext und nicht zuletzt bei vielen Niederrheinern, die zum Heiligen Abend in ihrer Nachbarschaft etwas Gutes tun möchten. Klartext-Vorsitzender Hans-Dieter Wichert verrät: „Die ersten Anfragen erreichten uns schon vor den Herbstferien. Diese mittlerweile elfte Aktion ist eine Institution, ein riesiges Mitmach-Projekt, das niemand, der es gut findet, gern verpassen möchte.“ Von daher, alles beim Alten, oder besser: beim Bewährten. Es gibt lediglich zwei kleine Wechsel: Anstelle der Filiale Mühlenstraße wird die Volksbank in Asberg neuer Standort. Und mit dem NRZ/WAZ und Wochen-Magazin-Leserladen am Kö kommt ein neuer Standort in nächster Nähe zum Kios West hinzu. Aufgrund der großen Frequenz in der City eine prima Ergänzung.

Insgesamt 13 Bäume in drei Städten werden also am Mittwoch, 22. November, jeweils von Kindergarten-Kindern aus den Vierteln geschmückt. Vor allem mit den Wunschzetteln. Die kann jede gute Seele vom Baum nehmen, das jeweilige Geschenk im Wert von etwa 20 Euro besorgen und bis spätestens Freitag, 8. Dezember, unverpackt wieder unter den Baum legen. Natürlich geht es um leuchtende Kinderaugen, aber eben auch um die Freude am Mitmachen. Kinder, die keinen Mangel kennen, werden wieder teilnehmen, ganze Klassen, Omis mit karger Rente genauso wie ganze Kollegenteams aus örtlichen Unternehmen. Das Prinzip: Kein Kind geht leer aus, dafür sorgt Klartext für Kinder, zur Not werden offene Geschenke nachgekauft. Um dann in großen gemeinsamen Verpack-Aktionen hübsch gemacht zu werden für den Weihnachtsbaum. Helfen auch Sie!

 

Interview mit Michael Passon, Geschäftsführer des Vereins „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“

Herr Passon, es ist die elfte Weihnachtswunschbaum-Aktion. Trotzdem noch nervös?

Naja, natürlich drücken wir uns allen die Daumen, dass alles glatt läuft und vor allem viele Menschen ihr Herz öffnen. Aber nur kurz, denn in diesen drei Wochen brauchen wir eigentlich immer beide Hände. Ja, wir sind in gespannter Vorfreude.

Wie lässt sich Jahr für Jahr so eine Aktion über drei Städte logistisch stemmen?

Es ist ja nicht allein das Werk von Klartext, wir sind nur Ideengeber und Motor. Ohne die fachliche und logistische Unterstützung der Jugendämter wäre das gar nicht möglich. Ebenso wenig wie ohne unsere treuen Kooperationspartner, die seit vielen Jahren dabei sind. Große Unternehmen wie die Sparkasse oder der Sportpalast, kleine wie die Repelener Markt-Apotheke oder der Coiffeur Dedters.

Im Februar wird Klartext zehn Jahre alt. Gibt es eine große Feier?

Ja, Wahnsinn, oder? Mir kommt es manchmal vor, als sei es gestern gewesen. Aber wir sind mittlerweile Teil des Moerser Jugendhilfeplans und auch in Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort ein verlässlicher Partner für so viele soziale Einrichtungen und die Verwaltungen. Wie wir das Jubiläum begehen, wissen wir ehrlich gesagt noch nicht. Wahrscheinlich so wie wir arbeiten. Leidenschaftlich und leise.

 

Hier stehen die Wunschbäume:

Moers
Ristorante Da Mimmo in Schwafheim

Länglingsweg 73 c

Tel. 02841 32327

 

Sparkasse Kapellen

Bahnhofstraße 6

Tel. 02841 2063006

 

Kios West in der City

Homberger Str. 2

Tel. 02841 91880

 

Kinder- und Jugendbüro im Rathaus

Rathausplatz 1

(Eingang nähe Fußgängerampel Braun das Gebäude)

Tel. 02841 201885

 

Coiffeur Dedters im Ring

Kurt.Schumacher-Allee 6

Tel 02841 43970

 

Markt-Apotheke in Repelen

Am Markt

Tel. 02841 97853

 

Volksbank Filiale Asberg

Römerstraße 426

02841 1431351

 

Leserladen NRZ/WAZ und Wochen-Magazin

Homberger Str. 4

02841 140740

 

ENNI Kundenzentrum

Uerdinger Str. 25

02841 104108

 

Neukirchen-Vluyn:

Sparkasse Neukirchen

Poststraße 10

Tel. 02845 3933060

 

Sparkasse Vluyn

Niederrheinallee 344

Tel. 02845 3934411 oder -03

 

Volksbank Neukirchen

Andreas-Bräm-Straße 6

Poststraße direkt neben Sparkasse

Tel. 02802 910 1517

 

Kamp-Lintfort:

Sportpalast op de Hipt

Ringstraße 130-132

Tel. 02842 913131

Beitrag drucken
Anzeigen