„Lauras Stern“ (Foto: privat)

Mülheim. Die Wodo Puppenspiel-Inszenierung „Lauras Stern“ zeigt die erste Geschichte von Klaus Baumgart um einen verletzten Stern.

Laura kann nicht einschlafen und schaut aus dem Fenster. Plötzlich sieht sie wie neben ihrem Haus ein Stern auf den Bürgerstein fällt. Laura hebt das verletzte Sternchen auf und nimmt es mit, um sich darum zu kümmern. Doch am nächsten Morgen ist der Stern mit Pflaster verschwunden…. Keine Sorge, sie wird ihn mit ihrem Bruder Tommy wieder finden.

„Vielleicht seht Ihr heute Abend am Himmel Euren Stern“, endet die Wodo Puppenspiel-Inszenierung LAURAS STERN, die nächsten Freitag und Sonntag im WodoStudio des Ringlokschuppens zu sehen sein wird.

Inzwischen handelt es sich um eine umfangreichen Buch- und Filmreihe.

Die Wodo Puppenspiel – Inszenierung „Lauras Stern“ zeigt die erste Geschichte, die als Buch erschien.

  • Freitag,          17. Nov 2017, 16.00 Uhr
  • Sonntag,        19. Nov 2017, 11.00 Uhr
  • im WodoStudio des Ringlokschuppens Ruhr, Am Schloss Broich 38, 45479 Mülheim
  • Karten: 5€
  • VVK: 0170-2611400 (whatsapp oder SMS mgl.) oder wodo.de.
Beitrag drucken
Anzeigen