Elena Janzen ( © )

Rheinberg. Elena Janzen war wiederholt in Orsoy und hat jedesmal stehende Ovationen in der Kirche zu Orsoy erfahren. „Ein besonderes Konzert zu einem besonderen Datum im Kirchenkalender“, teilt Pfarrer Uwe Klein mit.

Konzert am Ewigkeitssonntag, 26.11.2017 / 17.00 Uhr in der Kirche zu Orsoy
Stiller Klang der Harfensaite

Ein Harfenkonzert entsprechend dem Charakter des Totensonntags, wo wir uns an die eigene Vergänglichkeit erinnern werden.
Sie hören Werke von Tschaikowski, Faure, Glinka, Piazzolla u. v. m.

Elena Janzen bekannt durch zahlreiche Solokonzerte und durch ihr Mitwirken in Ensembles und Orchestern, erwarb ihr Diplom als Konzertdarstellerin und Orchesterharfenistin am Staatlichen Konservatorium St. Petersburg. Als freiberufliche Künstlerin wirkt sie als Solo- und Orchesterharfenistin bei Konzerten verschiedenartiger Orchester im Rheinland und dem nahen Umfeld mit. In kürzester Zeit hat sie sich durch ihre gefühlvollen und ausdruckstarken Musikdarbietungen auf der Harfe die Sympathie ihrer Zuhörer dauerhaft sichern können. Ihr umfangreiches Repertoire umfasst ebenso Musikwerke klassischer Meister wie auch Melodien aus Film und Unterhaltung.

InfoKlick: www.harfe.de

Beitrag drucken
Anzeigen