Aufgebrochener Twingo (Foto: privat)

Moers. Die Staatsanwaltschaft hat die Polizeipressemeldung noch nicht freigegeben, aber klar ist, dass die Polizei einen Autoaufbrecher am Mittwoch um 10.45 Uhr festgenommen hat. Dieser befand sich gerade auf frischer Tat an der Ottostraße/Bergstraße in Asberg. Der Täter ist geständig und gibt 197 Taten seit dem 19. September zu.

Eine Serie von Autoaufbrüchen beschäftigt die Polizei in Moers seit Anfang August. Bisher hieß es, dass es um 150 Fälle seien. Zuletzt differenzierte die Polizei die Fälle zwischen Delikten einer gewerbsmäßigen Bande, die Airbags, Navis, Lenkräder, etc. stiehlt und Straftaten wegen Beschaffungs- oder Armutskriminalität. Für diese Taten scheint nun der Festgenommene verantwortlich zu sein. Seine Beute waren schnell greifbare Gegenstände aus den Autos wie Pfandgut, Eurostücke für den Einkaufswagen oder sogar 2 Zigaretten.

Seit gestern Nachmittag befindet sich der Festgenommene in U-Haft.

Weitere Informationen gibt es nach einem Interview mit Kriminaldirektor Roland Wolff am Nachmittag.

Beitrag drucken
Anzeigen