v.l. Heike Thomaßen, Elsbeth Lüttges, Tanja Claßen (Foto: HELIOS)

Krefeld. Pflegende Angehörige von dementiell Erkrankten sind körperlich und psychisch häufig sehr belastet und dankbar für jeden professionellen Hinweis. Um den täglichen Anforderungen besser gerecht werden zu können, bietet das HELIOS Klinikum Krefeld regelmäßig spezielle Demenzpflegekurse an. Der dreitägige Kurs veranschaulicht, wie man daheim ein Lebensumfeld für Demenzkranke gestaltet.

Die Pflegetrainerinnen Elsbeth Lüttges, Heike Thomaßen und Tanja Claßen vermitteln fundiertes Wissen über die Krankheit, die häusliche Versorgung von dementiell erkrankten Menschen sowie Möglichkeiten, unterstützt und entlastet zu werden. Der nächste dreitägige Kurs findet jeweils dienstags am 7., 14. und 21. November 2017 jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Dabei ist es irrelevant, ob die Teilnehmer beabsichtigen jemand zu pflegen, bereits in der häuslichen Pflege aktiv oder lediglich interessiert an dem Thema sind. Der kostenlose Kurs steht allen offen, unabhängig der Kassenzugehörigkeit.

Anmeldungen bitte per E-Mail an patientenservicecenter.krefeld@helios-kliniken.de oder per Telefon: (02151) 32-4525. Weitere Termine auf Anfrage.

Beitrag drucken
Anzeigen