(Symbolfoto)

Wesel/Moers/Hünxe/Neukirchen-Vluyn/Kreis Wesel. In der Zeit von Dienstag, 31.10.2017, 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 01.11.2017, 06.00 Uhr, ereigneten sich im Kreisgebiet 20 Einsätze, die im Zusammenhang mit Halloween standen. Die überwiegende Zahl der Einsätze (8) waren Eierwürfe, wovon auch das Dienstgebäude der Polizeiwache Neukirchen- Vluyn betroffen war.

In drei Fällen wurden pyrotechnische Gegenstände gezündet. In Wesel versuchten mehrere Personen mit Clown- Masken durch Zünden von pyrotechnischen Gegenständen Passanten zu erschrecken. Dreimal wurde die Polizei wegen randalierender Personen gerufen. In Moers randalierte eine Person mit Affen- Maske vor einer Gaststätte. In Hünxe versuchten ebenfalls kostümierte Personen Passanten zu erschrecken.

Darüber hinaus kam es vereinzelt zu Einsätzen wegen Körperverletzungen(2), Sachbeschädigungen (2) und Ruhestörungen (2). Es wurden zwei Personen in Gewahrsam genommen und drei Strafanzeigen gefertigt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen