Prof. Peter Vermeulen (Foto: Andre Laaks, Essen)

Krefeld. Am Samstag, 28. Oktober, fand in Troisdorf die Landestagung der MIT (Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung) der CDU NRW statt. Im Rahmen der eintägigen Tagung standen unter anderem Neuwahlen des Landesvorstandes auf der Tagesordnung. Alter und neuer Vorsitzender der Vereinigung ist NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. Im 22-köpfigen Landesvorstand ist auch die Krefelder MIT wieder mit einer starken Stimme vertreten. Erstmals wurde der Krefelder MIT-Vorsitzende, Prof. Peter Vermeulen, in dieses Gremium gewählt. Er folgte auf den Krefelder CDU-Ratsherrn Peter Kaiser, der nicht erneut kandidierte.

Die Krefelder Delegation um Kerstin Radomski MdB, Dr. Bernhard Fassen, Bernd Neffgen, Christopher Schiffer und Tobias Stümges erlebte bei den Reden von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Kommunalministerin Ina Scharrenbach, Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Verkehrsminister Hendrik Wüst ein Plädoyer des Aufbruchs für das Wirtschaftsland NRW. „Wir wollen in den kommenden Jahren den Mittelstand wieder entfesseln, die Industrie stärken, den Handel ankurbeln – und dies alles vor allem durch Entbürokratisierung und Vereinfachung“, so der MIT-Landesvorsitzende Hendrik Wüst.

Beitrag drucken
Anzeigen