(Symbolfoto)

Moers. Nach den Schüssen auf ein Haus an der Dongstraße in Moers sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zu Kleidungsstücken machen können.

Eine Frau meldete sich am Mittwochvormittag (25. Oktober) bei der Polizei. Sie hatte gegen 9:30 Uhr auf dem Radweg an der Kamper Straße in Höhe Niephauser Straße (150 Meter von einer Bushaltestelle entfernt) ein graues Sweatshirt oder Jacke, eine schwarze Sturmhaube und ein paar schwarze Handschuhe liegen sehen. Als sie von den Schüssen in der Nacht hörte, meldete sie sich bei der Polizei.

Die Ermittler machten sich sofort auf den Weg, um die Sachen zu sichern. Sie lagen jedoch nicht mehr am beschriebenen Ort und konnten auch in der Nähe nicht gefunden werden. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Verbleib der Kleidungstücke machen? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle oder das Kriminalkommissariat 11 in Duisburg entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen