Julie Thielen (Foto: privat)

Schermbeck. Die Ponyreiterin Julie Thielen vom RV Losheim siegt in drei der vier schwersten Springen des Ponyfestival Gahlen 2017

Viele tolle Leistungen zeigten die aktiven Sportler am Wochenende beim Ponyfestival Gahlen 2017 auf der weitläufigen Reitsportanlage des Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. an der Nierleistraße. An zwei vollgepackten Turniertagen starteten die rund 200 Ponys mit ihren Sportpartnern zum Teil in mehreren Prüfungen.

Julie Thielen zum Beispiel steuerte ihre Ponys in beiden L-Springen jeweils zum Sieg. Das M-Springen des Samstags entschied Antonia Locker aus Rhede mit einer Sekunde Vorsprung für sich und verwies damit Julie Thielen und die Hünxer Doppeleuropameisterin der Pony-Vielseitigkeitsreiter von 2016, Anna Lena Schaaf auf die weiteren Plätze.

Im Großen Ponypreis Gahlen 2017 siegte nach einer spannenden Siegerrunde erneut Julie Thielen. Sie selbst stellte drei der fünf in der Siegerrunde startenden Ponys vor.

Auch Aktive des Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. zeigten beim heimischen Ponyfestival, das bereits seit 1995 Sportler aus der Umgebung aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet anlockt, tolle Leistungen. So siegte die siebenjährige Noemi Thurn im Reiterwettbewerb vor Vereinskollegin Hannah Nele Alt. Emily Thurn belegte Platz drei im Dressurreiter-Wettbewerb.

Den begehrten Wanderpokal im Mannschaftsspringen der Klasse E durften die Reiter des RuFV Hünxe mit nach Hause nehmen. Auch die Vertreter des Nachbarvereins Wodan Damm freuten sich und platzierten sich am Ende dieser Prüfung auf Rang drei.

Die 25. Auflage des Nachbarschulte Pony Cup gewann die Krefelderin Antonia Dewes mit großem Vorsprung. Der Gahlener Ehrenvorsitzende Heiner Nachbarschulte verfolgte auch in diesem Jahr gespannt alle Ritte der Finalteilnehmer.

Antonia Dewes mit Heiner Nachbarschulte (Foto: privat)

„Wir freuen uns, dass wir auch in der Mitte der Ferien eine so hohe Starterfüllung verzeichnen können“, erzählt Christiane Rittmann, die am Sonntagabend von einem reibungslosen Turnierablauf berichten konnte.

Für den Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen e.V. steht nur eine kurze Verschnaufpause an, denn schon am ersten Advent läuten die Aktiven ihre Vorweihnachtszeit mit dem Vereinsturnier ein. Und schon kurz nach dem Jahreswechsel laden die Gahlener Turniermacher wieder Reiter und Pferdesportfreunde zum großen Hallenspringturnier GAHLEN 2018 ein.

Beitrag drucken
Anzeigen