Symbolfoto

Neukirchen-Vluyn. Mit schnellen Schritten geht es auf den November zu und alle freuen auf den Neukirchener Martinszug. Dank der Spenden zahlreicher Geschäftsleute, zieht der Martinszug in diesem Jahr am Samstag, den 11.11.2017 durch den Neukirchener Süden.

Der Martinszug zieht durch folgende Straßen:

Start um 18.00 Uhr auf dem Parkplatz des Klingerhufes, Wilhelm-Reuter-Allee. Über die Ernst-Moritz-Arndt-Straße, Londongplatz, Nelken-, Blumen-, Ebert-, Geitling-, Finefrau- und Ernst-Moritz-Arndt-Straße zieht der Zug zum Endpunkt Klingerhuf zurück. Hier wird das Feuer entzündet und die Mantelteilung nachgespielt.

Das Martinskomitee lädt alle Kinder, Bürgerinnen und Bürger ein, sich vor Beginn des Martinszugs auf dem Parkplatz des Klingerhufes mit Glühwein, Kinderpunsch, Weckmännern und heißen Würstchen zu stärken. Der Verkauf beginnt dort ab 17.00 Uhr, auf dem Klingerhuf-Parkplatz. Der Erlös kommt dem Martinskomitee für die Finanzierung des Zuges zu Gute.

Das Martinskomitee freut sich über eine rege Beteiligung und bittet die Anwohner der Zugstraßen, ihre Häuser zu schmücken.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aus Sicherheitsgründen am 11.11.2017 auf dem Parkplatz des Klingerhufes für die Zugbesucher absolutes Halteverbot herrscht.

Um auch beim diesjährigen Martinsumzug einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, werden noch Helferinnen und Helfer für den Umzug und für den Abbau benötigt. Auch spontane Hilfe ist willkommen (moniquejaegers@web.de).


In Kürze:

Start um 18.00 Uhr auf dem Parkplatz des Klingerhufes, Wilhelm-Reuter-Allee.

Zugweg: Über die Ernst-Moritz-Arndt-Straße, Londongplatz, Nelken-, Blumen-, Ebert-, Geitling-, Finefrau- und Ernst-Moritz-Arndt-Straße zieht der Zug zum Endpunkt Klingerhuf zurück.

Danach Martinsfeuer und Martinsspiel.

Ab 17 Uhr Verkauf von Glühwein, Kinderpunsch, Würstchen und Weckmänner.

Beitrag drucken
Anzeigen