(Symbolfoto)

Oberhausen. Am Freitag, den 27.10.2017 gegen 17.15h, ereignete sich in Oberhausen-Sterkrade ein Verkehrsunfall, an dem ein 3-jähriges Kind beteiligt war. Es wurde vorsorglich zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Zur Unfallzeit befuhr ein 41-jähriger Essener mit seinem PKW den Eugen-zur-Nieden-Ring in Richtung Brandenburger Straße. Nach dem Passieren der Steinbrinkstraße lief das Mädchen im Bereich der Fußgängerfurt auf die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung kam es offenbar zu einer Berührung zwischen dem PKW und dem Kind. Das Kind wurde im Beisein des Vaters an der Unfallstelle durch die Besatzung eines Rettungswagen versorgt und anschließend zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachschäden konnten am PKW nicht festgestellt werden.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Unfallzeugen, deren Angaben bisher noch nicht aufgenommen wurden, werden gebeten sich bei der Polizei Oberhausen unter der Rufnummer 0208/826-0 zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen