Neue Bänke laden am Hökendyk zum Verweilen ein. Sie wurden vom Bürgerverein Kliedbruch gespendet und vom Krefelder Fachbereich Grünflächen aufgebaut (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken)
Anzeige

Krefeld. Der Bürgerverein Kliedbruch spendete der Stadt Krefeld drei Bänke für den Hökendyk, die vom städtischen Fachbereich Grünflächen aufgebaut wurden. Die drei gespendeten Bänke stehen am Hökendyk von der Moerser Straße kommend, unmittelbar nach der Straßeneinmündung Kliedbruchstraße rechts auf dem Grünstreifen. Sie laden Wanderer und Spaziergänger zum Verweilen ein.

Der Vorsitzende des Bürgervereins, Peter Gerlitz, übergab die Bänke mit einer Delegation des Bürgervereins Kliedbruch offiziell an die Vertreter der Stadt.

Beitrag drucken
Anzeigen