(Foto: Projekt LebensWert)

Duisburg. Schwandr, Kibbeh, Schakrie, Nasili oder Baklava sind keine neuen Vornamen, es sind die Namen von syrischen Vorspeisen, Hauptgerichten und Nachtischen. Diese bieten Küchenchefin Nicole Heil und der Azubi Yamen Kadour ab Mitte Septmber nicht mehr nur freitags sondern auch samstags in dem im Mai eröffneten Restaurant „Sham Syrisch Deutsches Restaurant“ im Cafè „Offener Treff mit Herz“ in Neumühl an. Ab 18 Uhr können Gäste ihrem Gaumen und den Geschmacksnerven neue, nicht alltägliche Genüsse anbieten.

Ab jedem Mittwoch finden Sie die aktuelle Menükarte für das Sham hier!

Hinter dem Namen Cafè „Offener Treff mit Herz“ verbirgt sich im Schatten der Neumühler Kirche, dem Schmidthorster DOM, auch ein Restaurant, das sich – seit seiner Eröffnung 2014 – großer Beliebtheit erfreut. Das Essen, welches unter der Leitung von Nicole Heil serviert wird, ist geschmackvoll sowie ansprechend zubereitet und wird zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis angeboten. Dieses gilt auch für die syrischen Gerichte, bei der Eröffnung am 19. Mai 2017 waren die Gäste begeistert. „Vielen Dank für das super leckere Essen. Wir kommen wieder!“, so Beate Kande, die mit ihren Freunden die syrisch-deutsche Küche ausprobieren wollte.

Das hört Pater Tobias, der das Restaurant mit seinem Projekt LebensWert gemeinnützigen GmbH leitet und führt, gerne. Das Ambiente verwandelt das Restaurant jeden Freitag- und nun auch Samstagabend in das Restaurant „Sham“ – was aus dem Arabischen übersetzt, so viel wie „Strahlendes Licht“ bedeutet. Die Syrer benennen ihre Hauptstadt Damaskus gerne mit diesem Begriff. Im Sham werden àla carte syrische und deutsche Küche serviert. Neben dem deutschen Personal arbeiten auch vier Syrer – Yamen Kadour, Nael Aldaaif, Abdullah Haj Khalil und Dalil Bozo – die vor zwei Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland kamen, im Bereich der Küche und im Service. Dadurch können sie die deutsche Sprache schneller und besser erlernen.

Das Team Nicole Heil und Yamen Kadour bieten nicht nur jede Woche im Sham eine wechselnde Menü-Karte mit jeweils einer deutschen und syrischen Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch an. Sonntags bewirten sie auf Anfrage für private Feierlichkeiten 12 bis 35 Personen mit exklusiven Buffets. Sham versteht sich auch als Catering-Service, die Buffets werden während der gesamten Woche erstellt und nachhause oder zum Veranstaltungsort geliefert.

Sham – Syrisch Deutsches Restaurant
im Café „Offener Treff“
Holtener Str. 176, 47167 Duisburg-Neumühl
Tel. 0203 44989672
n.heil@projekt-lebenswert.de

(Foto: Projekt LebensWert)
Beitrag drucken
Anzeigen