An der Grundschule Buscher Holzweg werden seit den Sommerferien die Flachdächer neu gedeckt (Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation)

Krefeld. Die Gemeinschaftsgrundschule Buscher Holzweg aus dem Jahr 1975 ist ausschließlich mit Flachdächern gedeckt. Der bauliche Zustand hat sich über die Jahre verschlechtert, so dass jetzt die Notwendigkeit einer umfassenden Flachdachsanierung gegeben war. Eine Fläche von 1427 Quadratmetern wird mit Gefälledämmung und einer neuen Dachabdichtung versehen. Zusätzlich wurde die Ausführung eines neuen Blitzschutzsystems notwendig. Die Sanierungskosten belaufen sich insgesamt auf rund 350 000 Euro. Geplant ist, die Arbeiten bis kurz nach den Herbstferien abzuschließen.

In den Sommerferien wurde damit begonnen, den Klassentrakt der Gesamtschule Uerdingen am Standort Lübecker Weg energetisch zu sanieren. Diese Baumaßnahme wird von der Bundesregierung aufgrund des Programmes kommunale Investitionen gefördert. Im Rahmen der Bauarbeiten wird die komplette äußere Gebäudehülle modernisiert, also Dach und Fassade. Begonnen wurde mit der Betonsanierung der Altfassade, um einen tragfähigen Untergrund für die neuen Fassadenelemente zu erreichen. Aktuell wird die alte Dachkonstruktion zurückgebaut. Im Anschluss daran wird die Dachfläche gedämmt und abgedichtet. In diesem Zusammenhang wird die Dachentwässerung außenliegend angeordnet, da in der Vergangenheit durch die innenliegende Entwässerung Feuchteschäden verursacht worden sind.

In den Startlöchern befindet sich auch die Montage der neuen, farbenfrohen Vorhangfassade zum Innenhof. Durch diese erhält das Gebäude ein vollkommen neues Gesicht. Die Giebel und die Rückseite werden gedämmt und verklinkert. Die Fenster werden in den folgenden Wochen zusammen mit dem elektrischen Sonnenschutz angebracht. Die Fertigstellung ist zum Ende der Herbstferien geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund eine Million Euro.

Beitrag drucken
Anzeigen