Präsident Volker Luven (l) und Dr. Sepp Vogt (r) vom Kiwanis Club Krefeld e.V. überreichen Birgit August vom Kinderschutzbund eine Spende für Krefelder Kinder (Foto: privat)

Krefeld. Zum 50. Geburtstag des Krefelder Kinderschutzbundes gratulierte der Kiwanis-Club Krefeld e.V. ganz herzlich. Bei einem Besuch in der Geschäftsstelle des Vereins informierten sich Präsident Volker Luven und Schatzmeister Dr. Sepp Vogt über die zahlreichen Angebote und Projekte des Kinderschutzbundes und überreichten eine Spende in Höhe von 3000 Euro an die Vorsitzende Birgit August.

Das Geld ist für die Anschaffung von Rollern und anderen stabilen Fahrzeugen in den zahlreichen Einrichtungen des Kinderschutzbundes bestimmt. „Die Kinder werden viel Spaß damit haben“, freute sich Birgit August über das tolle Geschenk.

Der Kiwanis-Club Krefeld e.V. setzt sich über den als gemeinnützig anerkannten Kiwanis-Hilfsfonds e.V. besonders Kinder und Jugendliche ein, die schnelle und unbürokratische Hilfe benötigen. Und das nicht nur in Krefeld, sondern auch international in enger Zusammenarbeit mit Unicef durch Unterstützung des weltweiten Kiwanisprojektes Eliminate.

Beitrag drucken
Anzeigen