Auf einem Vereinsgelände an der Hansbergstraße, wurde eine britische Stabbrandbombe (Typ INC 4 LB) aus dem zweiten Weltkrieg im Erdreich gefunden (Foto: Feuerwehr)

Mülheim. In der Zeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr wurden bereits mehrere Einsätze abgearbeitet. Zu insgesamt vier ausgelösten Brandmeldeanlagen wurden die Löschzüge der Feuerwache Broich und Heißen alarmiert. Bei allen vier Einsätzen handelte es sich um Fehlauslösungen durch Bohrstaub oder durch technische Fehlfunktion.

Bei Umbauarbeiten auf einem Vereinsgelände an der Hansbergstraße, wurde eine britische Stabbrandbombe (Typ INC 4 LB) aus dem zweiten Weltkrieg im Erdreich gefunden. Hier konnte allerdings schnell Entwarnung gegeben werden. Die Brandbombe war bereits kampfunfähig und es ging keine akute Gefahr mehr von ihr aus. Durch das Ordnungsamt wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf verständigt. Dieser übernahm den Sprengkörper zur fachgerechten Entsorgung. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen