Freuen sich auf den Start ins Berufsleben, die „frisch“ examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen und mit Ihnen das Lehrerkollegium der Katholischen Bildungsstätte (Foto: SBK/priv.)

 

Kamp-Lintfort. Die Katholische Bildungsstätte am Kamp-Lintforter St. Bernhard-Hospital kann nach dreijähriger Ausbildung 45 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –pfleger gut ausgebildet in die Berufspraxis entlassen. Die Schülerinnen und Schüler absolvierten ihre theoretische Ausbildung in der Schule des St. Bernhard-Hospitals. Die praktische Ausbildung fand im Kamp-Lintforter Hospital, im St. Josef Krankenhaus in Moers, im Gelderner St. Clemens-Hospital und im St. Josef-Hospital Xanten statt. Während der Ausbildung durchlaufen die jungen Menschen alle Abteilungen in den jeweiligen Krankenhäusern. Außerdem bestehen Ausbildungs-Kooperationen mit ambulanten Pflegediensten und Psychiatrischen Kliniken. Schulleiter Karsten Hartdegen und sein Team freuen sich über das erfolgreiche Abschneiden von:

Emel Bardakci, Annika Benning, Alina Bock, Sonja Clanzett, Lena Diebels- Baumann, Stefanie Eysen, Loana Förster, Anika Gehnen, Lisa Gertlowski, Katharina Gielen, Sanja Görtz, Kristina Guttmacher, Michael Hartmann, Lisa Heickmann, Elena Hemmers, Miriam Hennesen, Daniela Hoffmann, Lukas Kleinkemm, Norman Kleinmanns, Elena Koshofer, Natascha Krause, Markus Kühnen, Mubina Krupić, Sophia-Andrea Lehnen, Nenja Leifheit, Larissa Lemmen, Sabrina Lohmann, Birte Maas, Stefan Mitic, Lars Nicolaisen, Robin Oesterwind, Zeynep Özkacar, Marcel Rickert, Katrin Schmidt, Lorena Schmitter, Laura Schoemaker, Lisa Seehofer, Franziska Sroka, Vanessa Stausberg, Anna Thekook, Jasmin Tillmanns, Marco Trauten, Anna-Lena Wilke, Büsra Yilmaz und Kim-Isabell Zobel.

Beitrag drucken
Anzeigen