Rettungswagen (Symbolfoto: Feuerwehr Duisburg)

Duisburg. Durch die in den letzten Jahren stark gestiegenen Einsatzzahlen im Rettungsdienst, gab es die Notwendigkeit zusätzliche Rettungswagen für das Stadtgebiet Duisburg auszuschreiben.

Anfang August hat die Feuerwehr fünf neue Rettungswagen, an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet, offiziell in Dienst genommen. Die Fahrzeuge werden von der Berufsfeuerwehr, dem Malteser Hilfsdienst, der Johanniter Unfallhilfe, der Firma Falck und der Firma MTS besetzt. Die Koordinierung der Fahrzeuge des Rettungsdienstes erfolgt durch die Leitstelle der Berufsfeuerwehr.

Beitrag drucken
Anzeigen