Unfall Oberhausener Str. / Brinkstr. (Foto: Feuerwehr)

Dinslaken. Um 11:25 Uhr wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen im Kreuzungsbereich Oberhausener Str. / Brinkstr. alarmiert. Bei dem Verkehrsunfall wurden 4 Personen, davon ein Kind, verletzt. Eine Person war nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber trotzdem von der Feuerwehr befreit werden.

Die verletzten Personen wurden notärztlich versorgt und mit 3 Rettungswagen in ein Dinslakener – und Duisburger Krankenhaus transportiert. Von der Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt und die auslaufenden Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut. Im Anschluss unterstützte die Drehleiter bei der Unfallursachenermittlung der Polizei.

Gegen 13:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren die Einheiten der Hauptwache, Stadtmitte, Hiesfeld und der Rettungsdienst. Der Notarzt wurde vom Rettungshubschrauber eingeflogen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen