Die neue Eigenproduktion “Schlager, Tanz und 1000 Träume, die am 08.09. Premiere hat (Foto: privat)

Oberhausen. Nach “Toast Hawaii” und “Schlager lügen nicht” reist das Ensemble des Theaters an der Niebuhrg erneut durch vergangene Jahrzehnte. Die neue Produktion “Schlager, Tanz und 1000 Träume” führt die Zuschauer durch gleich vier Jahrzehnte.

Von den Schlagern der fünfziger Jahre bis in die Gegenwart reicht die Bandbreite der neuen Show, die augenzwinkernd die Eigenheiten der vergangenen Jahrzehnte beleuchtet.

Das Schauspiel- und Gesangs-Cast wird dabei unterstützt von einem vierköpfigen Tanz-Ensemble, das die verschiedenen Musikstile in Bewegung umsetzt.

Zur Handlung: Ein vom Ehemann vergessener Hochzeitstag und eine entsprechend verärgerte Frau, der Sohn im Streit mit seiner Freundin…

Als ob das nicht ausreicht, ist die ganze Familie dank einer defekten Tür im Keller eingeschlossen. Zwischen alten Fotoalben, Schallplatten und jeder Menge Kram aus vergangenen Zeiten rauft man sich zusammen und geht auf eine Reise in die Vergangenheit.

Die schönsten Schlager aus vier Jahrzehnten begleiten eine Familiengeschichte; Erinnerungen werden lebendig und die Vergangenheit scheint plötzlich ganz nah.

Die neue Show aus der Feder von Thomas Schiffmann (“Toast Hawaii”, “Schlager lügen nicht”, “Sommer der Liebe”), produziert von Holger Hagemeyer lädt zu einer amüsanten Zeitreise in’s Theater an der Niebuhrg.

Spieltermine:

  • Freitag, 08.09., 20 Uhr
  • Samstag, 09.09., 20 Uhr
  • Sonntag, 10.09., 16 Uhr
  • Freitag, 03.11., 20 Uhr
  • Samstag, 04.11., 20 Uhr
  • Sonntag, 05.11., 16 Uhr

Theater an der Niebuhrg, Niebuhrstrasse 61, 46049 Oberhausen

Ticket-Hotline: 0208-860072

  • Es spielen: Gordon Heckes, Nina Barton, Patricia Psotta und Fabio Travaglino
  • Es tanzen: Sarah Quack, Aylin Arici, Helena Cugmaz und Serap Drüppel

 

  • Buch und Regie: Thomas Schiffmann
  • Choreographie: Sarah Quack
  • Produktion: Holger Hagemeyer
Beitrag drucken
Anzeigen