(Symbolfoto)

Moers/Duisburg. Die Feuerwehr Moers mit ihren Löschzügen Hauptwache und Scherpenberg wurde am Samstag, den 05.08.2017 gegen 03:35 Uhr unter dem Einsatzstichwort Garagen-/Schuppenbrand mit unklarem Feuerschein zur Straße Obere Birk in Moers alarmiert.

Bereits beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass bereits mehrere Kleingartenschuppen in voller Ausdehnung brannten. Insgesamt waren 5 Kleingartenschuppen vom Brand betroffen. Aufgrund des weithin sichtbaren Feuerscheins und der unklaren Einsatzstelle wurde auch die Feuerwehr Duisburg, ebenfalls mit 2 Löschzügen, alarmiert.

In 2 Einsatzabschnitten wurden mehrere Trupps gleichzeitig zur schnellen Brandbekämpfung eingesetzt, während von 2 Seiten (Kornstraße und Eichenstaße) eine Löschwasserversorgung aufgebaut wurde. Die beiden eingesetzten Drehleiter der Feuerwehr Moers und Duisburg leuchteten zudem die Einsatzstelle aus. Gemeinsam mit den Kollegen der Feuerwehr Duisburg konnte der Brand in der Kleingartenanlage wirksam bekämpft werden, ca. 20 Hühner konnten so zudem gerettet werden.

Es waren ca. 55 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen im Einsatz.

Beitrag drucken
Anzeigen