Begrüßung der neuen Azubis (Foto: privat)

Xanten. Die Bedeutung von guten Nachwuchskräften ist heutzutage insbesondere auch im öffentlichen Dienst nicht hoch genug einzuschätzen. So freuten sich Bürgermeister Thomas Görtz und Personalamtsleiter Thomas Rynders für die Stadtverwaltung sowie Vorstand Harald Rodiek für den Dienstleistungsbetrieb der Stadt Xanten, die in diesem Jahr beginnenden Auszubildenden der verschiedenen Ausbildungsberufe bei Stadt und DBX begrüßen zu dürfen.

Die Ausbildung beginnen in diesem Jahr Annika Ten Elsen (Inspektoranwärterin bei der Stadt), Katja Dicks und Bianca van Loock (Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt) sowie Pascal Grygiel (Landschaftsgärtner beim DBX). Zudem wird David Frank mit Beginn seines zweiten Lehrjahres von einem Kooperationspartner in ein festes Ausbildungsverhältnis zum Landschaftsgärtner beim DBX übernommen.

Einem neuen Brauch folgend wurden die neuen durch die aktuellen Auszubildenden empfangen. Ein gemeinsamer Vormittag zum Kennenlernen stand auf dem Programm, bei dem die Auszubildenden zudem durch Personalrat und Ausbilder begleitet wurden. Angekommen und integriert ab dem ersten Tag, so die Zielsetzung dieses Tages, damit sich die neuen Kolleginnen und Kollegen bei Stadt und DBX direkt wohl und aufgenommen fühlen. Abschließend trafen sich die Auszubildenden nochmal mit Bürgermeister, Personalchef und Vorstand zum lockeren Austausch, denn die Nähe zwischen Führung und Auszubildenden soll von Anfang an gelebt und während der Ausbildung auch beibehalten werden.

Beitrag drucken
Anzeigen