Erste-Hilfe-Ausbildung der Malteser (Foto: privat)

Mülheim. Die Erste-Hilfe-Ausbildung war Gründungszweck der Malteser und macht bis heute einen wesentlichen Teil der Arbeit aus. Diese Aufgabe schafft mit Abstand die meisten Kontakte zwischen Maltesern und Bürgern in Mülheim. Seit Jahren nehmen die Anfragen von Teilnehmern an Erste-Hilfe-Kursen zu. Ein Problem ist jedoch, dass die Zahl der Ehrenamtlichen abnimmt, die andere Menschen in Erster-Hilfe ausbilden können. Daher suchen die Malteser in Mülheim Interessenten, die sich zum Ausbilder in Erster Hilfe schulen lassen möchten.

Die Malteser bieten für diese ehrenamtliche Aufgabe flexible Einsatzzeiten, eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung, umfassende Begleitung, Anerkennung und vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten an. Ein Interesse an medizinischen Themen sollte bestehen. Die Kosten für die Qualifizierung und Einarbeitung übernehmen die Malteser.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Erich Friedrich (ausbildung@malteser-muelheim.de) oder im Internet unter www.malteser-muelheim.de. Telefonisch sind wir zu unseren Bürozeiten montags & donnerstags in der Zeit von 18 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 0208/592224 erreichbar.

Beitrag drucken
Anzeigen