v.l. Dieter Paus, Kai Kißmann, Stina Sroka, Thomas Bajorat, Carsten Ibsch, Frank Tatzel (Foto: privat)

Rheinberg/Duisburg. Die Aufgaben, die die Stadtverwaltung Rheinberg in den nächsten zwei Jahren zu bewältigen hat, sind beachtlich. Wichtigstes Ziel dabei ist, die möglichst rasche Umsetzung mit den bestmöglichsten Mitteln. Hierzu gibt es jetzt fachlich versierte Unterstützung der Stadtverwaltung durch die Firma Höcker Project Managers GmbH aus Duisburg. Frau Stina Sroka und Herr Kai Kißmann werden ab Mitte August 2017 für die nächsten zwei Jahre dazu beitragen, dass der Historische Ortskern in neuem Glanz erstrahlt. Sowohl aus den Duisburger Geschäftsräumen als auch aus einem eigens eingerichteten Büro im Alten Rathaus aus, sind die beiden Projektmanager hauptsächlich für die Themen

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern
  • Sitzungsleitung des Gremiums für den Verfügungsfonds und
  • Die Umsetzung des Hof- und Fassadenprogramms

unterstützend für die Stadtverwaltung tätig. Genaue Anwesenheitszeiten und Kommunikationsmöglichkeiten werden in Kürze bekannt gegeben.

Beitrag drucken
Anzeigen